Skip to main content

D Rig mit Not Knot Haken

Das D-Rig mit No Knot Haken

D-Rig

An stark befischten Gewässern (Seen und Flüssen) sind die Karpfen sehr, sehr vorsichtig. Beim geringsten Anlass lassen sie den Köder, meist Boilies oder Partikel, wieder los und blasen schneller aus als sie eingesaugt haben.

D-Rig mit No Knot Haken binden

D Rig anfangen binden

Haken per No Knot binden, dann das Haar abschneiden. Ein Stück Schrumpfschlauch auf den Haken ziehen und steife monofile Schnur, mit Ring, durch den Schlauch fädeln.

Um zu verhindern, dass der Karpfen den angebotenen Köder wieder ausspuckt, wird ein D-Rig eingesetzt. Der Köder wird mit Baitband an einem kleinen Ring befestigt, der auf einer D-förmigen Schlaufe (meist aus monofiler Schnur) entlang gleitet.

D Rig mit Schrumpfschlauch

Schlauch mit heißem Dampf schrumpfen lassen.

Wenn der Karpfen den Köder ausbläst, rutscht der Ring zum Hakenöhr. Dadurch entsteht Zugkraft am Hakenöhr, die auf die Hakenspitze direkt einwirkt und den Haken tieferDie wohl einfachste Art und Weise, einen Haken ans Vorfach zu binden, besteht in der No Knot-Montage. Dazu bindet man anfangs am Ende der Vorfachschnur, welches später das “Haar” wird, eine kleine Haarschlaufe, durch die dann beim Angeln der Boiliestopper gezogen wird.

D Rig Schnur abschneiden

Monofile Schnur zu einer Schlaufe legen, freies Ende durchs Hakenöhr stecken, dann auf gewünschte Länge schneiden.

Das D-Rig eignet sich auch sehr gut für das Fischen mit Pop-Up.

D-Rig-schnur-verschmelzen

Damit das freie Ende nicht rutschen kann, wird es mit einem Feuerzeug zu einem dicken Knoten verschmolzen.

Fertig ist das D Rig

D-Rig

Monofile Schnur zu einer Schlaufe legen, freies Ende durchs Hakenöhr stecken, dann auf gewünschte Länge schneiden.

Die besten D Rigs kaufen

Bewerte diesen Beitrag